EIhr Titel
 

junior1stein MINT-News       

Informationen über Interessantes und Nützliches aus dem MINT-Bereich für Kitas, Grundschulen und weiterführende Schulen in Berlin.

Neue Bildungsmaterialien von Science on Stage

Mit "Act Now - Die UN-Nachhaltigkeitsziele im MINT-Unterricht" hat Science on Stage gleich mehrere spannende Unterrichtsprojekte auf ihrer Seite veröffentlicht. Entwickelt wurden die Materialien von Lehrkräften für Lehrkräfte.


Mehr Informationen

"KiQ - gemeinsam für Kita-Qualität" - Programm geht 2023 in die nächsten Runde

Das 15-monatige KiQ-Programm des "Hauses der kleinen Forscher" geht nach einer erfolgreichen Modellphase 2020 bis 2022 dieses Jahr in eine neue Runde.

Alle teilnehmende Kitas ein Paket aus verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen zur professionellen und persönlichen Weiterentwicklung. Dazu gehören: eine modulare Fortbildungsreihe im Blended-Learning-Format, vielfältige Transfer-Praxisaufgaben, eine persönliche Begleitung durch eine Prozessbegleitung vom "Haus der kleinen Forscher" und viel Raum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Reflektion – über eine digitale Lernplattform und bei regionalen Treffen.


Das Programm ist für die teilnehmenden Kitas kostenfrei. Die Online-Bewerbung findet vom 1. März bis zum 30. April 2023 statt.

Weitere Informationen

Förderung von Fortbildungen für Chemie-Lehrkräfte

Der Fond der Chemischen Industrie (FCI) unterstützt Fortbildungen im Bereich Chemie mit einem Zuschuss von maximal 3000 €. Anträge können von außerschulischen Lernorten, Schülerlaboren und Hochschulen gestellt werden.


Mehr Informationen zur Antragstellung

MINTvernetzt Jahrestagung am 1. und 2. März 2023

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Initiative MINTvernetzt lädt zur ihrer Jahrestagung am 1. und 2. März 2023 nach Erfurt ein. Das Fokusthema von MINTvernetzt 2023 und damit auch das Leitthema der Tagung ist "Diversität in der MINT-Bildung"


Weitere Informationen & Anmeldung


Design Thinking Fortbildungsreihe

 Am 14. November 2022 beginnt die erste Lehrkräfte-Fortbildung “Design Thinking in MINT” der Siemens Stiftung und der HPI School of Design Thinking.

Design Thinking ist ein kreativer und innovativer Ansatz zur schrittweisen Erarbeitung von Lösungen für komplexe Probleme, der sich zunehmend auch im Schulunterricht durchsetzt. Aufgrund der strukturierten und zugleich intuitiven Arbeitsweise regt die Methode zur Entwicklung echter und brauchbarer Innovation an, sie fördert kritisches Denken, kreative Problemlösungskompetenzen und die Zusammenarbeit in Gruppen.
In den kostenlosen Blended-Learning-Fortbildungen lernen Sie die Lehr- und Lernmethode über einen Zeitraum von drei Monaten lernen – in einem Mix aus Präsenz- und Online-Sessions.


Die erste Fortbildung besteht aus drei Modulen:
• 14.11.2022 virtuelle Auftaktveranstaltung von 19 bis 21 Uhr
• 1. bis 3.12.2022 Präsenz-Fortbildung in der Siemensstadt Square in Berlin, Tag 1 und Tag 2 jeweils von 9 bis 17 Uhr, Tag 3 von 9 bis 15 Uhr
• Februar 2023 virtuelle Session zur kollegialen Fallberatung. Hier werden flexible Termine zur Auswahl stehen.
• Februar 2023 virtuelle Abschlussveranstaltung

Zwischen diesen Terminen geht es im Selbststudium weiter: Sie vertiefen das Erlernte, indem Sie die Techniken selbst ausprobieren und den Ansatz im Unterricht anwenden. Die zeitlichen Abstände der einzelnen Fortbildungs-Sessions sind großzügig geplant und geben Ihnen einen individuellen Spielraum für das Selbststudium.

Neben den Basismodulen werden auch freiwillige Vertiefungen angeboten: Wählen Sie aus, welche Themen Sie näher interessieren. Nach einigen Wochen können Sie in einer kollegialen Fallberatung Ihre Fortschritte und Erfahrungen mit Design Thinking im MINT-Unterricht gemeinsam mit den Coaches besprechen und Feedback einholen. Die Fortbildung endet mit einer digitalen Abschlussveranstaltung, bei der Sie Ihr Projekt vorstellen und ein Zertifikat erhalten.


Den thematischen Rahmen für die Fortbildung liefern die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, wie etwa „Maßnahmen zum Klimaschutz“ (SDG 13) und „Gesundheit und Wohlergehen“ (SDG 3).

Anmeldung & Informationen

Tagung Making MINTart auf dem Campus Bernauer Straße

am 15.11.2022 führen die beiden Schulen auf dem Campus Bernauer Straße – die Gustav-Falke-Grundschule und die Ernst-Reuter-Oberschule – eine Fachtagung zu den Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Formen und Konsequenzen innovativer Lernumgebungen für eigenverantwortliches, kreatives und kollaboratives Arbeiten mit analogen und digitalen Techniken – dem PÄDAGOGISCHEN MAKING – durch.
Das Hauptreferat wird Dr. Melanie Stilz (Koordinatorin der Digitalisierungsstrategie der Brandenburger Schulen und Referatsleiterin im Brandenburger Bildungsministerium) halten.

„Kann Making dabei helfen, die Schule von morgen zu gestalten?“
ist die Leitfrage des Vortrags, in den ihre umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen aus der universitären Lehre, der digitalen Praxis und der wissenschaftlichen Theorie einfließen.

Ergänzt wird das Programm durch Arbeitsgruppen und Workshops, in denen das Thema unter verschiedenen Aspekten praxisnah beleuchtet wird.

Kooperationspartner und Mitorganisatoren sind Dr. Melanie Stilz (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg), Dr. Martin Lützelberger (Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre der TU Berlin), junior1stein (Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie) und Camino Werkstatt gGmbH (Projektpartner für die Entwicklung des Campus Bernauer Straße).

Anmeldung & Informationen

Fachtag: Die übergreifenden Themen in der gymnasialen Oberstuffe - Nachhatlige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen

Der Fachtag bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, spezifische Anknüpfungspunkte des übergreifenden Themas Nachhaltige Entwicklung/Lernen in globalen Zusammenhängen für ihre Fächer zu identifizieren und konkrete Umsetzungsmöglichkeiten kennenzulernen. Neben der allgemeinen Vorstellung übergreifender Themen in der gymnasialen Oberstufe sowie einem wissenschaftlichen Inputreferat, sind zahlreiche unterrichtspraktische Formate vorgesehen.


Zielgruppe: Lehrkräfte der gymnasialen Oberstufe

08.09.2022 | 08.30-15.45 Uhr | Franz-Mehring Platz 1

Die Anmeldung zur Veranstaltung unter folgendem Link kann erst nach erfolgreicher Registrierung auf folgender Seite erfolgen:

https://tisonline.brandenburg.de/home

Make@thon „Mobilität von morgen“ am 22.9. bis zum 1.10.2022 - ein Angebot für Schülerinnen und Schüler der 9. bis zur 13. Klasse

Wie kann individuelle Mobilität besser gestaltet und für alle gerechter und nachhaltiger werden? Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 13 werden beim „Make@thon – Mobilität von morgen“ vom 22.09.–1.10.2022 in Berlin zu Tüftlerinnen und Tüftlern und stellen sich Fragen rund um die Mobilitätswende. Begleitet von Mentorinnen und Mentoren begeben sich die Teilnehmenden selbstständig und in kleinen Gruppen auf ebenso wissenschaftliche wie kreative Lösungsfindung: Die Entwicklung einer App, der Bau eines Sensors oder die Gründung eines kleinen Start-ups könnten Ergebnisse dieses Prozesses sein. Umrahmt wird das Projekt von vielseitigen Workshops, spannenden Vorträgen und einer feierlichen Preisverleihung am Ende.

Die Veranstaltung findet jeweils nachmittags im MINT-Hub Siemensstadt Square in Berlin-Spandau statt. An einzelnen Programmpunkten können Schüler*innen auch online teilnehmen.


Anmeldung und weitere Informationen: Link

Der Makeathon ist ein Projekt der Universität Osnabrück (Didaktik der Chemie) und wird unterstützt von der Siemens Stiftung.

18. Herbsttagung des MNU-Landesverbandes

am Mittwoch und Donnerstag, den 21. und 22. September 2022 findet die 18. Herbsttagung des MNU Landesverbandes Berlin/Brandenburg statt. Es warten über 60 Angebote in den Fächern Biologie, Chemie, Physik, Informatik, Mathematik, NaWi sowie fachübergreifende Beiträge.

Die Landestagung findet in hybrider Form in Kooperation mit der Freien Universität Berlin statt. Es wird sowohl online Vorträge und Workshops geben als auch Präsenzveranstaltungen in den Räumen des NatLab der Freien Universität.


Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter: Link

Anmeldung unter: Link

Lehrerkongress "Experimentieren im Unterricht"

Am 16.09.22 laden das Schülerlabornetzwerk GenaU in Kooperation mit dem Gläsernen Labor und Nordostchemie zum ganztägigen Lehrerkongress an das MDC in Berlin-Buch. Die teilnehmenden Lehrkräfte können aus einer Vielzahl spannender Workshops wählen.



Anmeldung unter: Link

Mädchen-Technik-Kongress am 29. September

Am 29. September 2022 findet der Mädchen-Technik-Kongress für Schülerinnen ab der 7. Klasse in Berlin statt. Es warten spannende Workshops und Einblicke in Jobs in der Hightech-Industrie.


Nähere Informationen und Anmeldung: Link

Make@thon "Ernährung der Zukunft" für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse

Ende Mai veranstaltet die Universität Osnabrück in Kooperation mit der Siemens Stiftung den Make@thon zum Thema "Ernährung der Zukunft" in Berlin.

Die Schülerinnen und Schüler erwarten spannende Workshops, Vorträge, Experimente, Ausstellungen und Escape Rooms zu Themen wie 3D-Druck, Programmieren, Ethik, Wissenschaftliches Arbeiten, Start-Up-Gründung und Präsentieren .

Vom 23.05.22 bis zum 25.05.22 finden die vorbereitenden und einführenden Workshops statt. Vom 30.05 bis zum 04.06. wird der Make@thon durchgeführt, wo die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler versuchen Fragestellungen rund um das Thema "Ernährung der Zukunft" zu beantworten.


Nähere Informationen und Ameldung: Link 

3. Fachtag "Digitale Bildung" am kids.digilab.berlin

Beim 3. Fachtag Digitale Bildung diskutiert das Team des kids.digilab.berlin am Deutschen Technikmuseeum mit Fachleuten der Digitalen Bildung, von außerschulischen Lernorten und mit pädagogischen Fach- und Lehrkräften, welche positiven Effekte außerschulische Lernorte und Ausleih-Systeme in den Grundschulen haben können – unter besonderer Berücksichtigung der Förderung der Digitalen Bildung in Ganztagsschulen.

Die Veranstaltung findet am 05.05.2022 von 14 bis 17 Uhr statt und richtet sich insbesondere an Lehrkräfte der Grundschulen.

Anmeldung und weitere Informationen: Link

Basiskurs Informatik mit App Camps und der Hopp Foundation

Am 13. Januar findet von 9 bis 15 Uhr der kostenfrei Online-Workshop "Informatische Grundbildung - Basiskurs Informatik" von App Camps in Kooperation mit der Hopp Foundation statt.


Der Kurs richtet sich an Lehrkräfte der Klassenstufen 5 bis 8. Weitere Termine finden am 27.01. und am 10.02. statt.

Anmeldung und weitere Informationen: Link

MINT-freundliche Schulen in Berlin ausgezeichnet

Am 9. November wurden die Berliner MINT-freundlichen Schulen sowie Digitalen Schulen von der nationalen Initiative "MINT Zukunft schaffen" ausgezeichnet. Mit dem OSZ TIEM, dem Freiherr-vom-Stein-Gymnasium sowie der Mary-Poppins-Grundschule sind gleich drei junior1stein Einrichtungen unter den elf ausgezeichneten Schulen. Besonders stolz sind wir dabei auf die Mary-Poppins-Grundschule, die als einzige Grundschule ausgezeichnet wurde.

Link zur Übersicht aller ausgezeichneten Schulen in Berlin

Klimazukunftskonferenz

Am 01.12.2021 findet die dritte Klimazukunftskonferenz für Berliner Schülerinnen und Schüler im Zeiss Großplanetarium statt.


150 Schülerinnen und Schüler können sich für die Präsenzveranstaltung vor Ort anmelden. Zusätzlich wird es einen Livestream und weitere digitale Angebote geben.

Anmeldung und weitere Informationen

Kita-Wettbewerb des Handwerks "Kleine Hände, große Zukunft"

Im Rahmen des Kita-Wettbewerbs "Kleine Händer, große Zukunft", der "Aktion Modernes Handwerk e.V.", sollen Kinder Handwerksberufe näher kennen lernen. Nach dem Besuch eines Handwerkers gilt es ein Poster zu gestalten und das Bild des Poster einzusenden. Dabei können Kitas 500€ für eine Fest oder ein Projekt-Tag zum Thema Handwerk gewinnen.

Einsendeschluss ist der 04.02.2022.

 

Informationen zum Wettbewerb mit Info-Paketen und Beispielpostern

MINT-Aktionswoche von MINTvernetzt vom 22. bis 26.11.

MINTvernetzt ist die Service- und Anlaufstelle für die Community der MINT-Akteur:innen in Deutschland, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Vom 22.11. bis zum 26.11. führt MINTvernetzt eine MINT-Aktionswoche mit unterschiedlichen Veranstaltung für MINT-Stakeholder durch.

Informationen und Anmeldung zur MINT-Aktionswoche

Das GoodLab - ein Fablab für eine nachhaltige Welt - eröffnet in Berlin

Mit dem GoodLab eröffnen die Junge Tüftler*innen einen Standort in Berlin. Mit Workshops, Ferienangeboten, Projekttagen, offenen Nachmittagen und Fortbildungen bietet das GoodLab ein umfassendes Angebot rund um das Thema Nachhaltigkeit und Making.


Digitaler Fachtag "Digitale Bildung in der Kita" am 22.11.2021

Mit ihren digitalen Fortbildungs- und Vernetzungsveranstaltung hat die mobile.schule insbesondere während der Corona-bedingten Maßnahmen viele Lehrkräfte erreichen und unterstützen können.  Beim Online-Fachtag "Digitale Bildung in der Kita" wird es um den Einsatz von digitalen Medien in Kitas gehen, die Vernetzung mit den Eltern, Teamorganisation, Robotik uvm.

mobile.kita findet im Rahmen des Kita-Webseminar Specials von erzieherin-ausbildung.de statt.

Anmeldung zur Veranstaltung

Science on Stage | Virtueller Stammtisch für Grund- und Förderschullehrkräfte am 01.11.2021

Science on Stage lädt Sie herzlich zum fünften virtuellen Stammtisch für Grund- und Förderschullehrkräfte ein! Er findet am Montag, den 01.11.2021 von 19:00 bis 20:00 Uhr statt. Das Thema des Austausches ist „Miniexperimente mit wenig Aufwand für den Sachunterricht“.

Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung

 Lab2Venture goes green: Nachhaltiges Unternehmertum macht Schule

Lab2Venture goes green startet in das neue Schuljahr 2021/22 und sucht interessierte Lehrkräfte und Schulen. Bei Lab2Venture erhalten Schüler*innengruppen Forschungsaufträge von Unternehmen oder Instituten, die sie in einem Angebots-Auftrags-Verhältnis im Rahmen eines Projekts durchführen. Lab2Venture wird durchgeführt in Kooperation mit dem Gläsernen Labor in Berlin-Buch, dem NatLab der FU Berlin und dem Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule. Es ist ein Projekt des GenaU Netzwerks der Schülerlabore Berlin/Brandenburg.

 Fachbrief "Programmieren in der Grundschule"

Der Fachbrief "Programmieren in der Grundschule" zeigt, wie man das Thema Coding und informatische Kompetenzen in den Sachunterricht oder NAWI Unterricht in der Grundschule einbinden kann. Es werden Ideen, Tools, Hardware und Unterrichtskonzepte vorgestellt. Der Fachbrief enthält Beiträge von der iMINT-Akademie, von Science on Stage, der Technologie Stiftung Berlin, den jungen tüftlern und dem dEIn Labor an der TU Berlin.

Link zum Fachbrief auf dem Bildungsserver Berlin/Brandenburg

 kids.digilab.berlin im Deutschen Technikmuseum

Im Deutschen Technikmuseeum hat das kids.digilab.berlin eröffnet. Das kids.digilab.berlin betiet spannende Angebote rund um Coding und Digitalisierung für Kinder aus dem Kitabereich und für Grundschülerinnen und -schüler (Foto: Clemens Kirchner/SFTB). Außerdem werden auch Fortbildungen für pädagogisches Personal durchgeführt.

Neuer Lernort für Berlin  
Während der Corona-Krise hat ein neuer innovativer Lernort für SuS in Berlin eröffnet. Das TUMO bietet spannende, kostenfreie Angebote im Bereich Digitales und Kreatives für SuS von 12 bis 18 Jahren.

 Fachbrief "Hausaufgabenexperimente"

Der Fachbrief Hausaufgabenexperimente für Sachunterricht (1. bis 4. Klasse) und Naturwissenschaften (5. bis 6. Klasse) zeigt Möglichkeiten auf, wie man Experimente in Form von Hausaufgaben in den Unterricht einbindet. Wir freuen uns über Beiträge von der iMINT-Akademie, vom HELLEUM Kinderforscher*zentrum und von TuWaS! Berlin.

Link zum Fachbrief auf dem Bildungsserver Berlin/Brandenburg.

 

Digitale Bildung  
Im Bereich digitale Bildung können wir die Webseite von Nele Hirsch, mit Blog und Newsletter, sehr empfehlen.

MINT-freundliche Schule und Digitale Schule 
Bewerbungen als MINT-freundliche Schule oder Digitale Schule sind noch bis zum 31.05. möglich.